Unsere Kellerei

Nachdem in unserem Weingut mittlerweile 1.000.000 Flaschen von 160 Hektar verarbeitet werden, ist unsere Kellerei über die letzten Jahrzehnte und Generationen mitgewachsen. Was früher einmal langte, um kleine Mengen an Trauben sorgfältig zu verarbeiten, ist heute viel zu klein. Deshalb hat sich jede Generation der Docknerfamilie Gedanken gemacht, wie man unseren edlen Tropfen eine schöne Heimat geben kann. Unsere besten Rotweine lagern im Sacrakeller. Dort sind auch die besten 40 Barriques jedes Jahrganges mit einem besonderen Ölgemälde verziert. Unser alter Holzfasskeller birgt ganz besondere Schätze. In unserem Produktionskeller können wir besonders schonend unsere Trauben verarbeiten. Seit 2017 haben wir den JOE-Keller eröffnet, der es uns ermöglicht, größere Mengen rasch und schonend zu verarbeiten. 


Der Holzfasskeller

In unserem Erlebniskeller findet man ganz besondere Schätze wie unsere prachtvoll händisch geschnitzten Holzfässer, die unsere Weinpaten der letzten Jahrzehnte zieren. Mittlerweile findet man in unserem Erlebniskeller auch speziell designte Edelstahltanks, die ebenfalls von Portraits unserer Weinpaten geschmückt werden. Ein besonderer Ort tief unter der Erde.


Der JOE-keller

Genug Platz erleichtert den Arbeitsalltag um einiges. Da wir aber auch immer an unsere Kunden denken, wurde beim Bau unseres neuen JOE Kellers alle Elemente verbunden, die wir benötigen, um gut arbeiten zu können, aber gleichzeitig unseren Gästen ein einmaliges Erlebnis, architektonisch sowie vinophiler Art und Weise bieten zu können. Sehen, Verstehen und Verkosten. Das alles geht im neuen, wunderschönen JOE Keller!


Der Sacra-Keller

Besondere Weine sollten auch in einem besonderen Keller beheimatet werden. Unser SACRA wird mindestens 18 Monate in Eichenfässern gelagert, die mit Ölgemälden von Anton Lukesch verziert wurden. Diese kann man im Weingut bewundern. In Furth gibt es außerdem noch den SACRA Keller, in welchem mehrere Großflaschen jedes Jahrganges für besondere Momente aufbewahrt werden.